Neue Herausforderung für Philipp Frommenwiler

Philipp Frommenwiler startet 2015 im Porsche Mobil 1 Supercup im Rahmen der Formel 1-Weltmeisterschaft. Der Schweizer wird für das Team FACH AUTO TECH ins Steuer greifen. Gemeinsam mit der Mannschaft von Alex Fach meisterte der 25-Jährige schon mehrere Herausforderungen erfolgreich.

„Ich freue mich sehr, in diesem Jahr für FACH AUTO TECH anzutreten“, so Philipp Frommenwiler. „Ich kenne Alex Fach und seine Truppe schon viele Jahre. Die Crew arbeitet hochprofessionell und hat sich zu einer festen Größe im internationalen Motorsport gemausert.“ Im Sommer 2014 bestritt Frommenwiler für FACH AUTO TECH das 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps. Im Herbst folgte der Start beim Finale des Porsche Mobil 1 Supercup in Austin. Beim US-Gastspiel der hart umkämpften Serie hinterließ Frommenwiler in beiden Rennen einen bleibenden Eindruck.

An den erfolgreichen Gaststart in Texas möchte Philipp Frommenwiler nun anknüpfen. „Ich will in dieser Saison alles geben“, strotzt der Kreuzlinger vor Ehrgeiz. „Ich möchte regelmäßig um Platzierungen im Spitzenfeld kämpfen. Große Chancen rechne ich mir auf den Gewinn der Rookiewertung aus.“ Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. Bei den offiziellen Testfahrten in Barcelona spulte der Schweizer zahlreiche Kilometer mit seinem Arbeitsgerät, dem Porsche 911 GT3 Cup, ab. Dem Saisonauftakt auf dem Circuit de Barcelona (8. – 10. Mai) steht somit nichts mehr im Wege.

Premium Partner

Partner