Erneut Punkte im ADAC GT Masters

Das Gastspiel des ADAC GT Masters auf dem Nürburgring hielt für Philipp Frommenwiler eine Top-10-Platzierung und damit weitere Meisterschaftszähler bereit. Nach zwei von sieben Rennwochenenden zieht der Kreuzlinger ein positives Zwischenfazit.

Auf Punktejagd in der Eifel

Vom 14. bis 16. August steht für Philipp Frommenwiler das zweite Rennwochenende des ADAC GT Masters an. Auf dem Nürburgring geht der Kreuzlinger mit Schütz Motorsport erneut auf Punktejagd. Gemeinsam mit Teamkollege Marvin Dienst will der 30-Jährige die nächsten Top-10-Platzierungen einfahren.

Doppelte Punktausbeute zum Auftakt

Rückkehr ins ADAC GT Masters und auf Anhieb in die Punkte: Bei seinem ersten Start mit Schütz Motorsport in der „Liga der Supersportwagen“ auf dem Lausitzring belegte Philipp Frommenwiler den neunten Rang.

Das Warten hat ein Ende: Philipp Frommenwiler startet im ADAC GT Masters

Für Philipp Frommenwiler geht es vom 31. Juli bis 2. August zurück auf die Rennstrecke. Auf dem Lausitzring startet der Kreuzlinger in die Saison des ADAC GT Masters. In der „Liga der Supersportwagen“ pilotiert er 2020 einen Mercedes-AMG GT3 von Schütz Motorsport.

Turbulentes Saisonfinale in Barcelona

Mit dem Endurance Cup-Rennen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya endete für Philipp Frommenwiler eine spannende Saison in der Blancpain GT Series. Und auch der Lauf selbst war fesselnd bis zur letzten Runde. Für den Kreuzlinger und seine Teamkollegen des Jenson Team Rocket RJN, Matt McMurry und Ricardo Sanchez, endete das Finale aufgrund eines Ausfalls allerdings […]

Endurance Cup-Finale in Barcelona

Vom 27. bis 29. September steht für Philipp Frommenwiler das Saisonfinale des Blancpain GT Series Endurance Cup an. Im spanischen Barcelona hat der Kreuzlinger gemeinsam mit dem Jenson Team Rocket RJN und seinen Teamkollegen Ricardo Sanchez und Matt McMurry das Podium im Visier.

Ereignisreiches Rennen für Philipp Frommenwiler

Von Sommerhitze bis Dauerregen hatte die 71. Auflage der Total 24 Hours of Spa alles zu bieten. Für Philipp Frommenwiler und seine Teamkollegen Struan Moore, Matt McMurry und Ricardo Sanchez im Honda NSX GT3 Evo alles andere als eine leichte Aufgabe. Doch mit einem problemfreien Rennen überquerte das Quartett des Jenson Team Rocket RJN als […]

Frommenwiler hochmotiviert für 24-Stunden-Klassiker in Spa

Vom 25. bis 28. Juli steht die 71. Ausgabe der 24 Stunden von Spa-Francorchamps ins Haus. Bereits zum dritten Mal dabei ist Philipp Frommenwiler, der für das Jenson Team Rocket RJN im Honda NSX GT3 mit der Startnummer 22 ins Rennen gehen wird. Für diesen Einsatz erhofft sich der Kreuzlinger, der von seinen Teamkollegen Matt […]

Top-5-Resultat in Watkins Glen

Philipp Frommenwiler startete vom 28. bis 30. Juni zum zweiten Mal 2019 in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship. Gemeinsam mit Jack Hawksworth und Richard Heistand sicherte sich der Kreuzlinger im Lexus RC F GT3 des AIM Vasser Sullivan-Teams beim 6-Stunden-Rennen in Watkins Glen Rang fünf.

Mit AIM Vasser Sullivan nach Watkins Glen

Philipp Frommenwiler ist vom 28. bis 30. Juni erneut in den USA unterwegs. Mit dem AIM Vasser Sullivan-Team bestreitet der Kreuzlinger den Lauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship in Watkins Glen. Teamkollegen im Lexus RC F GT3 #14 sind wie beim 12-Stunden-Rennen in Sebring Anfang des Jahres 2019 Richard Heistand und Jack Hawksworth.

Premium Partner

Partner