Philipp blickt zuversichtlich auf fünften Saisonlauf

Für Philipp Frommenwiler geht es am Sonntag, den 24 Juli, auf dem Hungaroring in die fünfte Runde des Porsche Mobil 1 Supercup. Nach seinem schwierigen Wochenende in Silverstone möchte der Kreuzlinger vor den Toren Budapests zahlreiche Meisterschaftspunkte einfahren.

Nur eine Woche nach seinem starken sechsten Rang in Spielberg hatte der Fach Auto Tech-Pilot in Silverstone unter nassen Bedingungen schwer zu kämpfen und konnte nicht die gewohnte Performance abrufen. Nach einer intensiven Fehleranalyse mit seiner Mannschaft blickt der ehrgeizige Motorsportler nun zuversichtlich dem Gastspiel in Ungarn entgegen.

„Wir konnten im Frühjahr einen Tag auf dem Hungaroring testen und entsprechend viele Daten sammeln. Das war sehr wichtig, denn die ohnehin schwierige Strecke wurde neu asphaltiert und wir erhoffen uns einen Erfahrungsvorsprung auf die anderen Teams“, so der Porsche-Pilot. „Sicherlich werden die hochsommerlichen Temperaturen einen gewissen Einfluss haben. Dazu wird das Qualifying in Ungarn eine enorm wichtige Rolle spielen. Wir blicken optimistisch auf das Rennwochenende und ich schätze, dass wir gute Chancen auf eine Top-6-Platzierung haben.“

Die Übertragung des Rennens auf der rund 4,4 Kilometer langen Strecke erfolgt am Sonntag ab 11:30 Uhr. Eurosport und Sky Sport zeigen das Geschehen live im Fernsehen. Unter www.racecam.de gibt es ausserdem ein Web-Radio und weitere Informationen zum Rennwochenende.

Premium Partner

Partner