Philipp will auf Budapest-Ergebnis aufbauen

Nur eine Woche nach seinem starken fünften Rang in Ungarn steht für Philipp Frommenwiler am Sonntag, den 31. Juli, der nächste Lauf des Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Programm. Am Hockenheimring wird der 26-Jährige alles daransetzen, seinen Platz in der Meisterschaft weiter auszubauen.

Nach seinem erfolgreichen Rennwochenende vor den Toren Budapests blickt der Kreuzlinger dem sechsten Saisonrennen optimistisch entgegen. „Am Hungaroring fühlte sich mein Auto wieder richtig gut an und ich konnte wie gewohnt angreifen. Mit einer solchen Performance des Fahrzeuges sollte in Hockenheim ein weiteres Top-6-Resultat drin sein“, so der Porsche-Pilot.

Mit der Rennstrecke in Baden-Württemberg verbindet Philipp Frommenwiler nicht nur die kürzeste Anreise der Saison, sondern auch schöne motorsportliche Erinnerungen. „Auf dem Hockenheimring gab ich 2012 mein Debüt im Porsche Supercup und beendete das Rennen auf Anhieb als Achter. Nachdem der Markenpokal im vergangenen Jahr nicht in Deutschland gastierte, kann ich das Rennen kaum erwarten“, freut sich der Schweizer über den bevorstehenden Saisonlauf.

Das sechste Rennen des Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Hockenheimring wird am Sonntag um 11:30 Uhr live im Fernsehen auf Eurosport und Sky Sport 1 übertragen. Des Weiteren gibt es unter www.racecam.de ein Webradio sowie alle wichtigen Informationen zum Rennwochenende.

Premium Partner

Partner