Saisonauftakt im Porsche Mobil 1 Supercup

Das lange Warten hat ein Ende: Am Sonntag, den 15. Mai, endet für Philipp Frommenwiler die Winterpause im Porsche Mobil 1 Supercup. Mit dem Lauf im spanischen Barcelona steht für den Kreuzlinger das erste von zehn Saisonrennen auf dem Programm. Gute Ergebnisse bei den Tests im Vorfeld stimmen Frommenwiler optimistisch für den Auftakt.

„Ich freue mich riesig, dass es endlich wieder losgeht“, sagt Philipp Frommenwiler. Für den 26-jährigen Motorsportler aus der Schweiz beginnt am Sonntag seine zweite komplette Saison im populärsten Markenpokal der Welt. „In diesem Jahr möchte ich an meinen Aufwärtstrend vom letzten Jahr anknüpfen und einige Spitzenplatzierungen einfahren. Mit der Mannschaft von Alex Fach sind die Voraussetzungen hierfür sehr gut“, fügt er hinzu.

Wenige Wochen zuvor waren Philipp Frommenwiler und die Mannschaft von Fach Auto Tech bereits auf dem Kurs vor den Toren von Barcelona unterwegs. Bei den offiziellen Supercup-Testfahrten hatte das Team die Möglichkeit, sich optimal auf den ersten Lauf des Jahres einzustimmen. „Dabei sammelten wir viele wichtige Erkenntnisse“, erklärt Frommenwiler. „Unsere Rundenzeiten waren vielversprechend, weshalb ich mit einem guten Gefühl zum Auftakt reise.“

Die Motorsport-Fans dürfen sich auch 2016 über eine umfangreiche Berichterstattung im Fernsehen freuen. Vom ersten Rennen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya werden sowohl Eurosport als auch Sky live berichten. Los geht es am Sonntag, den 15. Mai, um 11:30 Uhr.

Neuer Medienpartner in der Schweiz
2016 wird Fach Auto Tech und damit auch Philipp Frommenwiler erstmals von einem Medienpartner umfangreich unterstützt. Die Zeitung „AutoSprintCH“ berichtet ausführlich über die Saison des Teams aus Sattel. Neben der schweizweiten Print-Ausgabe ist die Online-Plattform www.autosprint.ch eine weitere wichtige Anlaufstelle für die Motorsport-Fans. Das ePaper zur aktuellen Ausgabe finden Sie hier. 

Premium Partner

Partner